Wasser für die Primarschule in Ban Silalek

Silalek17In Ban Silalek gehen 174 Kinder zur Primarschule und 55 in den Kindergarten. Die Schulhäuser sind solide gebaut, Tische und Bänke sind vorhanden.

Doch etwas fehlt: Wasser.

Silalek6

 

Die Schulhäuser sind an keine Wasserversorgung angeschlossen. Es gibt keinen Brunnen und keinen Wasserhahnen in der Nähe der Schulhäuser, so können sich die Kinder nicht mal die Hände waschen.

Die Bewohner von Ban Silalek sorgen sich um ihre Schulkinder aufgrund der unhygienischen und häufig staubig trockenen Bedingungen. Deshalb haben der Dorfchef, die Elternvereinigung und der Lehrer einen Brief an Education for Life geschrieben. Darin bitten sie, Ban Silalek beim Bau einer Wasserversorgung für die Schulkinder zu unterstützen, um die Gesundheit der Kinder jetzt und in Zukunft zu garantieren:

Silalek sponsorship application   Silalek water running plan

Mit Hilfe eines kleinen Aquädukts und einer 100 Meter langen Wasserleitung soll Wasser zu einem einfachen Brunnensystem mit Wasserhahnen geführt werden. Dadurch erhalten die Schulen fliessendes und sogar trinkbares Wasser. Dafür werden ca. 5 Mio Laotische Kip veranschlagt. Das sind ca. 600 CHF. Helfen Sie mit, für 229 Primarschüler und Kindergärtner – nächstes Jahr werden es noch mehr sein – eine Wasserversorgung bereitzustellen.

Unser ehrenamtlicher Projektleiter vor Ort ist Bounsene Eiengdala, hier geht’s zu seinem Profil.

Ban Silalek liegt 30 km südlich von Luang Prabang. In Ban Silalek leben insgesamt 1059 Personen. 8 Lehrer unterrichten in dem Dorf. Von den 168 Familien gehören zwei Drittel den ethnischen Minderheiten der Khmu an (https://de.wikipedia.org/wiki/Khmu), ein Drittel sind Hmong, ebenfalls eine ethnische Minderheit in Laos (https://de.wikipedia.org/wiki/Hmong).

Silalek15Silalek16

Für Spenden in CHF oder EUR:

Konto-Inhaber  EDUCATION FOR LIFE
IBAN CH37 0839 1670 4378 1180 0  |  BIC WIRBCHBB
bei der WIR-Bank Genossenschaft/Schweiz

Ihre Hilfe kommt direkt und unbürokratisch vor Ort an.

Spenden an Education for Life sind von den Steuern abzugsfähig, Sie erhalten eine Spendenbestätigung.

Update Ban Pa Nor

Dear our beloved friends and supporters

It has been quite a while and I hope you all are doing well.

I am writing to update you on our little village work. This year has become the 6th year we started our assistance in the village. The flowers plantation started in 2013 and the villagers have been continuing them beautifully.

Income generation and livelihood

Since the beginning of 2016 we stopped growing flowers in the village because of the dry season crisis, however this month we start planning them again after the rain – we have now 15,000 bulbs of gladiolus, and 5,000 bulbs of liatris. We now stick with two types of flowers that the villagers chose because they were successfully planted flowers for the past three years. This year we are planting in three more nearby villages one of which is in a secondary school and piloting the water irrigation system. I am travelling to Luang Prabang again to monitor the plantation in August.

Education

We continue to provide Ban Pa Nor primary school lunches as part of the school and scholarship, as well as teacher’s education. This year we want to  support also students of the secondary school with scholarships.

Malibarn Flowershop

We are now on our second year. The social enterprises business has been running well. Some months we sold well; while some months not. We came up with a creative idea to also turn the upstairs space for holding a workshop to cover up our rent which went well i.e. we have been holding three flower arrangement workshops, and two tailor making workshops, and we will be organizing an art exhibition in October this year.

We also sub-contracted lovely café Maison Matilda to open a coffee shop and living in our little space to attract more customers and make a lovingly ambience.

I personally and ultimately thank you for all of you to always be there for me through thick and thin 🙂 After August, we will update you again once the flowers started to bloom.

With love always,

Pann Kamonrat

Aktuelle Bilder vom Bau des neuen Schulhauses in Phapeung

Der Bau des Schulhauses für die Primarschulkinder in Phapeung hat begonnen. Hier erhalten Sie interessante Einblicke in die aktuelle Bautätigkeit und das Dorf:

Zuerst aber mussten die Materialien von Luang Prabang ins 40 km entfernte Ban Houylo gebracht und für den Traktortransport nach Phapeung vorbereitet werden:

Phapeung Vorbereitungen 1  Phapeung Vorbereitungen 5 Phapeung Vorbereitungen 2 Phapeung Vorbereitungen 3 Phapeung Vorbereitungen 7  Phapeung Vorbereitungen 6  Phapeung Vorbereitungen 11 Phapeung Vorbereitungen 8

Unser Projektleiter Keo Sittiphone (im orangen T-Shirt) unterstützte den Dorfchef und die Männer aus Phapeung tatkräftig. Allerdings führte der Regen immer wieder zu Unterbrüchen, Gelegenheit für eine Pause.

Die ersten Bauarbeiten starteten mit dem Fundament:

IMG_0243 IMG_0235  IMG_0237 IMG_0241  IMG_0240IMG_0254 IMG_0242IMG_0249 IMG_0236 IMG_0244 IMG_0247 IMG_0248   IMG_0239  IMG_0257

Die nächste Transport- und Bauetappe wird sich dem Dach widmen. Dafür suchen wir weitere Spenden, für die wir uns herzlich bedanken.

Wir werden wieder aus Phapeung berichten.