Und jetzt noch Wasser

Es hat alles wunderbar geklappt, die Schulkinder von Phapeung haben einen neuen Schulhausboden und Toiletten erhalten. Der Transport nach Phapeung gestaltete sich wie üblich, zuerst wurden die Materialien auf Traktore verladen:

      

Projektleiter Keoudoune hatte alles unter Kontrolle. Und voilà:

    

Was noch fehlt, ist Wasser.

Der Schulhausboden des 2. Schulhauses in Phapeung ist nun für die Regenzeit gewappnet.

    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.